Home / Für jeden Gartenboden die passende Motorhacke

Für jeden Gartenboden die passende Motorhacke

Für welche Fläche eignet sich eine Motorhacke am besten?

einhell benzin motorhacke testEine Motorhacke oder auch Gartenfräse ist für Böden geeignet, welche zu hart geworden sind. Gerade wenn es um das Bepflanzen von Blumen, oder auch Gemüse geht, muss die Erde besonders weich sein. Ob eine Gartenfräse für den Gärtner zu gebrauchen ist, hängt aber längst nicht nur von der Beschaffenheit eines Bodens ab. Es ist viel mehr die Fläche selbst, welche den Unterschied ausmacht. So eignen sich manche Motorhacken eben nur für kleinere Flächen.

Wer eine Bodenhacke kaufen möchte, muss unbedingt darauf achten, ob diese auch mit dem eigenen Garten zurechtkommt. Um garantiert die richtige Bodenhacke für die zu bewirtschaftende Fläche kaufen zu können, muss auf unseren Vergleich Tabelle die Eigenschaften der einzelnen Geräte sich angucken.

Bestenliste der Benzin und Elektro Motorhacken 2016

mantis-7263-39-e1453388431421Einhell Benzin Bodenhacke GC-MT 1636Einhell BG-MT 3336 Benzin-Bodenhackehecht 746 benzin motorhackefuxtec-af-200-51Einhell GC-RT 7530varo-pow-xg7201-36wolf-garten-c-30-e-47ikra-em-1200-49-e1453388459397
Modell
Mantis 7263
Einhell GC-MT 1636
Einhell BG-MT 3336
Hecht 746
Fuxtec AF 200
Einhell GC-RT 7530
Varo POW XG7201
Wolf Garten C 30 E
Ikra EM 1200
Testnote1,21,11,41,61,82,02,22,32,7
Gartenfräse-TypBenzin-MotorhackeBenzin-MotorhackeBenzin-MotorhackeBenzin-MotorhackeBenzin-MotorhackeElektro-MotorhackeElektro-MotorhackeElektro-MotorhackeElektro-Motorhacke
Produktgewicht12 kg29 kg33 kg36 kg69 kg12 kg13,2 kg13 kg14 kg
Leistung810 W1300 W3300 W3.800 W4.780 W1.400 W1.200 W1.400 W1.200 W
Arbeitsbreite 23 cm36 cm36 cm60 cm50 cm40 cm40 cm30 cm40 cm
Arbeitstiefe25 cm20 cm23 cm25 cm35 cm20 cm20 cm25 cm22 cm
Design und Ergonomie(5/5)(4,8/5)(4,6/5)(4,2/5)(4,6/5)(4/5)(3,8/5)(3,6/5)(3,8/5)
Funktionalität(4,7/5)(4,4/5)(4,4/5)(4,6/5)(4,5/5)(3,8/5)(4/5)(3,8/5)(3,6/5)
Preis-Leistungs-Verhältnis(4,2/5)(5/5)(4,7/5)(4,6/5)(4,2/5)(4,2/5)(4,1/5)(3,9/5)(3,9/5)
Vorteile

  • klein und handlich
  • Federgewicht mit 12kg
  • gute Ergebnisse auch bei lehmigem Boden
  • umfangreiches Zubehör erhältlich


  • hocheffektiven Bodenbearbeitung
  • starke Arbeitsleistung dabei ruhigen Lauf
  • schwenkbares Führungsrad
  • umfangreiches Zubehör erhältlich


  • kraftvolles Gartenwerkzeug
  • einfache Einstellen der Arbeitstiefe
  • bequemen und mühelosen Standortwechsel
  • höhenverstellbarer Führungsgriffe


  • starker Motor
  • einfache Bedienung
  • solide Konstruktion


  • Sehr wendig, da Vor- und Rückwärtsgang vorhanden
  • einfache Montage
  • kräftiger Motor
  • schneller Start


  • klein und handlich
  • einfache Bedienung
  • gute Auflockerung des Bodens


  • klein und handlich
  • gute Ergebnisse bei sandigem Boden
  • für kleine Flächen und das Gewächshaus gut geeignet


  • klein und handlich
  • solide Konstruktion


  • klein und handlich
  • einfache Bedienung
  • gute Auflockerung des Bodens

Preis:
Kaufen:
Schon auf den ersten Blick fällt auf, dass gar nicht so viel Leistung nötig ist für kleine Flächen um zu einen guten Ergebnis zu kommen. Gerade wenn es sich um einen einfachen Boden handelt, welcher für die Blumen, oder auch Beete verwendet werden sollte, reicht es bereits aus, sich für eine Elektro Motorhacke zu entscheiden. Solch eine Elektro Motorhacke braucht nur Strom, kann aber auch mit einem Akku betrieben werden. Diese Elektro Motorhacke ist gegenüber einer Benzin Motorhacke etwas sparsamer im Verbrauch. Dafür kann die Elektro Bodenhacke nicht für größere oder härtere Böden verwendet werden. Wie lange solch eine Bodenhacke reicht, wird auch in der Vergleich-Tabelle angegeben. Wie bei einem Rasenmäher auch, kann eine Hacke unterschiedlich lange funktionieren.

Wenn es sich um Flächen handelt, welche um die 100 m² und mehr betragen, ist es von Vorteil, sich für eine Benzin Motorhacke zu entscheiden. Schauen Sie sich hier unseren Motorhacken Test an für eine leichtere Kaufentscheidung.

Egal ob es sich nun um eine Benzin Motorhacke oder um eine Elektro Motorhacke handelt, die Qualität Unterscheidet auch oftmals vom Hersteller zu Hersteller. So überzeugten zum Großteil Markengeräte gegenüber noname Geräten.

Was ist eine Motorhacke?

Um zu wissen, was eine Hacke ist, braucht niemand studiert zu haben. Denn eine Hacke ist ein Gerät, welches dabei hilft, den Boden aufzulockern. Gerade wenn es dem Frühling zugeht und der Boden noch etwas zu hart ist, kann solch eine Hacke Gold wert sein. Vorbei sind die Zeiten, in welchen mit einem Spaten der Boden aufgelockert werden musste.

Heute kann alles elektronisch, oder mit Benzinantrieb funktionieren.

Wenn es sich um größere Flächen handelt, ist es immer besser, eine Hacke mit Benzin zu verwenden.

Diese Motorhacken können im Baumarkt, aber auch im Fachhandel erworben werden. Wenn sich jemand für einen Garten entschieden hat, welcher auch noch nach eigenen Wünschen gestaltet werden soll, so führt kein Weg an einer Hacke vorbei. Bei der Hacke selbst fällt auf, dass diese eine unterschiedliche Arbeitsbreite haben kann. Das wird spätestens dann wichtig, wenn das Beet eine bestimmte Größe hat. So kann auf den Meter genau gearbeitet werden. Diese Motorhacken sind ergonomisch geformt. Somit ist auch ein leichtes Arbeiten zu später Stunde möglich. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass jene Motorhacken nicht leise sind. Sie sind schon fast so laut wie ein Rasenmäher. Daher ist es immer besser, die Nachbarn vorzuwarnen, bevor solch eine Hacke zum Einsatz kommt. Bei der Farbe unterscheiden sich diese Motorhacken nur dadurch, dass sie von anderen Herstellern stammen. Neben der eigentlichen Leistung, sollte auch das Aussehen beim Kauf eine wichtige Rolle spielen. Gartenarbeit soll schließlich Spaß machen. In erster Linie werden Motorhacken für das Auflockern des Bodens verwendet, aber auch, um noch leichter Unkraut, oder schädliche Gräser zu entfernen.

Gibt es bei Motorhacken unterschiedliche Typen?

Beim Motorhacken Kauf gibt es in der Tat verschiedene Typen. Die zwei Wichtigsten sind Benzin und Elektro. Hierbei kommt es nicht nur auf den individuellen Geschmack an, sondern auch auf den Gebrauch. Je mehr mit einer Hacke hantiert werden möchte, desto besser sollte dessen Leistung sein. Bei den Motorhacken können die Unterschiede immens sein. So gibt es Typen, bzw. Modelle, welche einen Radantrieb haben. Dies kann besonders nützlich werden, wenn der Boden mal wieder nicht so eben ist, wie gewünscht. Hierbei die Hacke sicher nach vorne oder in andere Richtungen bewegen zu können, ist gar nicht so einfach. Zusätzlich erleichtert solch ein Radantrieb die Bedienung einer Hacke immens. So muss diese nur noch in die gewünschte Richtung gesteuert werden. Zudem wird verhindert, dass diese Hacke sich nicht tiefer in den Boden gräbt, als vorher eingestellt wurde. Die Maschine ist dank dem Radantrieb in der Lage, sich gleichmäßig in den Boden zu graben. Dies sorgt für ein perfektes Ergebnis. Allerdings sollte solch eine Typ Hacke nur gekauft werden, wenn es sich um größere Flächen handelt. Viele Typen verfügen auch über einen Rückwärtsgang. Dieser kann verwendet werden, wenn nicht mehr genug Platz zum Wenden vorhanden ist. Mit dem höhenverstellbaren Griff ist das Arbeiten mit der Hacke gleich noch viel einfacher. So schont diese Funktion nicht nur den Rücken, sondern macht auch eine einfache Bedienung möglich. Die meisten Typen von Motorhacken lassen sich direkt am Holm bedienen. Egal ob Rückwärtslauf, oder anschalten, hierbei kann alles bedient werden.

Kurzbeschreibung der Motorhacken

Um eine Hacke kurz zu beschreiben, muss ins Detail gegangen werden. Motorhacken können von unterschiedlichen Herstellern stammen und werden unterschiedlich angetrieben. Neben dem Elektro Antrieb gibt es noch die Variante Benzin. Die Leistung, aber auch der Antrieb einer Motorhacke richten sich nach dem Nutzen des Gärtners. Ist der Garten größer, muss auch eine Motorhacke mit Benzinantrieb verwendet werden. Die meisten Hacken sind leicht zu bedienen. Abgesehen davon, ist das Warten auch nicht immer nötig. Es müssen nur ein paar Kleinigkeiten gemacht werden, damit diese Hacke reibungslos funktionieren kann. Eine Hacke verfügt zudem über verschiedene Eigenschaften, welche die Arbeiten im Garten immens erleichtern können, wie etwa einen Radantrieb. Welches Modell nun das Beste ist, um Unkraut zu beseitigen, oder um einfach nur den Gartenboden aufzulockern, kann in einem Vergleich herausgefunden werden. Dabei fällt auf, dass diese Motorhacken noch nicht mal teuer sein müssen. Selbst dann nicht, wenn es sich um eine Einhell Motorhacke, oder Mantis Motorhacke handelt.

Einsatzgebiete von Motorhacken

Bevor es an das Hacke kaufen geht, sollte sich jeder die Frage stellen, für welchen Bereich diese Hacke überhaupt geeignet ist. Es gibt viele Einsatzgebiete. Nur die wenigsten wissen aber, für welchen Bereich im Garten die Garten Hacke verwendet werden kann. Schon beim Gartenfräse kaufen kann darauf geachtet werden, nicht das falsche Gerät zu kaufen. Hierbei hat der Interessent die Möglichkeit, zwischen zwei verschiedenen Typen auszuwählen. Neben der Variante Benzin, gibt es auch noch die Variante Elektro. Nun kann solch eine Motorhacke Elektro für den kleinen Garten und Beete verwendet werden, während die zweite Variante eher etwas für den großen Garten ist. Natürlich muss solch eine Hacke nicht nur im heimischen Garten zum Einsatz kommen. Sie kann auch gewerblich genutzt werden. Wenn es sich um einen Landschaftsgärtner handelt, ist es sogar wichtig, dass dieser zu einer hochwertigen Hacke greift. Aber auch im Wald, in welchem der Boden nicht immer die Härte hat, welche sich der Förster wünscht, kann eine solche Hacke nützlich werden. Im Gartenfräse Test kam heraus, dass eine Gartenfräse vielseitig verwendet werden kann, aber dennoch ihre Grenzen hat. Eine Gartenfräse ist zudem kein Spielzeug. So gibt es reichlich Sicherheitsmaßnahmen, welche beachtet werden sollten, bevor solche eine Gartenfräse verwendet wird. Wenn auf Nummer sich gegangen werden möchte, ist es immer besser, sich für den Testsieger aus dem Motorhacke Test zu entscheiden.

Vorteile der Motorhacken

Beim Motorhacke kaufen gibt es viele gute Angebote. Je besser die Bodenfräse ist, umso mehr kann davon erwartet werden. Dennoch sollte sich niemand von allzu viel Vorteilen und Testergebnissen blenden lassen. Um die passende Garten Motorhacke kaufen zu können, braucht es lediglich einen kurzen Vergleich. Ideal ist es, die Vor – und Nachteile abzuwiegen. Wie handlich ist diese Hacke und macht es Sinn, wenn sie mit einem Benzin Antrieb benutzt werden muss, wenn ein kleiner Garten vorhanden ist? Die größten Vorteile, welche eine Bodenfräse aus dem Motorhacke Test mitbringen sollte, sind die einfache Bedienung als auch eine Garantie. Bei den meisten Markenherstellern gibt es diese ohnehin. Dennoch ist es besser, sich auf Testergebnisse aus dem Motorhacke Test zu verlassen. Da die Hacken immer wieder neu angeboten werden, also ständig neue Modelle auf den Markt kommen, ist es gar nicht so leicht, die passende Hacke zu finden. Wer aber gut verglichen hat, kann auch beim Preis sparen. Ideal ist es dann, wenn ein Vorgängermodell gewählt wird. Somit kann beste Qualität zum günstigen Preis genossen werden. Ein Vorteil, welcher keinem anderen gleicht und dennoch den größten Nutzen zieht. Vorteile hat eine Hacke auch, wenn sie durch Zusatzfunktionen wie etwa durch einen Radantrieb, oder Rückwärtsgang ausgestattet ist. Gerade jene, welche nicht mehr ganz so fit sind, werden diese Funktionen nicht mehr missen wollen. Vorteile bei einer Hacke genießen zu können, bedeutet demnach, die eigenen Vorstellungen mit effizienter Gartenarbeit ohne viel Mühe verbinden zu können. Wenn dann noch der Griff in der Höhe verstellbar ist, kann dies sogar den Rücken schonen. Weitere Vorteile einer Hacke werden schon nach der Verwendung sichtbar. So haben Schädlinge nicht mehr allzu leichtes Spiel, während das Bodenwasser konserviert wird. Der Boden findet also zu neuer Stärke zurück, wenn dieser vorher aufgelockert wurde.

Nachteile der Motorhacken

In unserem Motorhacke Testbericht kam aber auch der ein oder andere Nachteil zum Vorschein. Die Qualität ist nicht bei allen Bodenhacken gleich. So ist die Bearbeitungstiefe bei jeder Motorhacke anders. Wenn hierbei genauer gearbeitet werden möchte, müssen es schon etwas teurere Geräte sein, was einen weiteren Nachteil darstellt. Sollte demnach ein größerer Garten vorhanden sein, muss unbedingt zu einer Benzin Hacke gegriffen werden. Wenn es sich dann um eine Bodenhacke mit Elektro handelt, so hat diese auch nicht die Kraft, um es mit besonders harten Böden aufnehmen zu können. Um zu wissen, wie stark eine Hacke wirklich ist, wird Ihnen Unser Vergleich helfen. Hierbei werden die genauen Wattzahlen, wie etwa 1.400 Watt angegeben. So kann jeder für sich selbst einschätzen, ob diese Hacke für den eigenen Gebrauch geeignet ist, oder eben nicht. Ein weiterer Nachteil kann sein, dass es so viele von dieser Sorte gibt. Zudem sind jene Hacken sehr laut. Nicht nur der Nachbar kann gestört werden, sondern auch die eigene Gesundheit. Daher müssen noch Schutzkleidung oder Gehörschutz hinzugekauft werden. Die Böden, sofern es sich um schwere und lehmartige Böden handelt, müssen mehrfach überarbeitet werden. Bei der Variante Elektro könnte zudem das Kabel als störend empfunden werden. Im schlimmsten Fall sogar nicht mal ausreichen. Egal ob Stromanschluss oder mit Benzin, vor dem Bodenhacke kauf muss man individuell einschätzen auf was besonders Wert gelegt wird

Pflege einer Motorhacke

Geht es um die Pflege eine Hacke, so fällt auf, dass es kaum ein Gartengerät gibt, welches sich einfacher bedienen lässt, als eine Hacke. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese nun mit Benzin, oder Elektro betrieben wird. Es ist wichtig, dass das Motoröl regelmäßig überprüft wird. Nach einigen Stunden Betriebsdauer wird sogar empfohlen, dies zu wechseln. Zudem kann es von Vorteil sein, wenn der Luftfilter gereinigt, oder gar gewechselt wird. Dies ist aber erst nach einer bestimmten Zeit notwendig. Sollte es sich um eine Hacke mit Benzin handeln, so ist es ebenso wichtig, den Benzinfilter zu reinigen. Wenn dieser dann verschmutzt sein sollte, muss dieser sogar ausgetauscht werden. Regelmäßig zu überprüfen sind Zündkerzen, als auch Vergaser. Ebenso sollte es beim Tanken, als auch beim Ventilspiel keine Probleme geben. Wer diese Punkte regelmäßig durchgeht, wird lange Freude an seiner Hacke haben. Bei einer Hacke darf auch der Kühlkreislauf nicht außer Acht gelassen werden. Auch diesen gilt es, regelmäßig zu überprüfen. Beim Getriebe ist es wichtig, die mechanischen Gelenke regelmäßig einzuölen, damit jeder Bereich der Hacke reibungslos funktionieren kann. Einmal im Jahr ist es wichtig, die Schrauben zu überprüfen. Sollte sich hierbei eine gelockert haben, oder muss ersetzt werden, so ist das unbedingt zu machen, um Schlimmeres zu verhindern. Zusätzlich sollte hin und wieder ein Blick auf das Steuerungskabel geworfen werden. Funktioniert jeder Knopf noch einwandfrei, oder klemmt der Einschaltknopf? All das sind Fragen, welche nach und nach bei der Wartung durchgegangen werden müssen.

Welche Preise sind für eine Motorhacke angemessen?

Beim Vergleich fällt auf, dass die Preise für eine Hacke recht unterschied sind. Das liegt vor allem an der Ausstattung der Hacken. Wenn etwas Besonderes gesucht wird, muss deutlich mehr hingelegt werden. Am Besten ist es, ein Modell aus der mittleren Preisklasse zu wählen. Dann kann auch bei der Verwendung der Hacke nicht viel verkehrt gemacht werden. Es gibt bereits Einsteigermodelle, welche knapp unter 100 Euro liegen. Meistens handelt es sich dabei um Elektro Hacken, welche eher für den einfachen Gebrauch gemacht sind. Gerade jene Hacken, welche keine bekannten Namen wie Einhell und Co. haben, werden besonders günstig angeboten. Bei einer Einhell Hacke können die Preise schon mal das Doppelte ausmachen. Wer viel von einer Hacke erwartet, sollte auch dazu bereit sein, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Wenn eine Hacke zwischen 200 und 300 Euro kostet, so handelt es sich um ein Spitzenmodell. Egal ob dann mit Elektro oder Benzin, die Qualiltät in diesem Preissegment ist immens. Beim Preis oder der Hacke ist zudem darauf zu achten, welches Zubehör gibt es, oder ist ein Kundenservice vorhanden. Wenn der Hacke nämlich irgendwas fehlt und dann zu wenig dafür ausgegeben wurde, ist die Verzweiflung groß. Je mehr für eine Hacke ausgegeben wird, umso höher kann auch deren Arbeitsbreite sein. Dadurch wird die Gartenarbeit nicht nur schneller erledigt, sondern auch genauer. Es kann sich also immer lohnen, etwas mehr beim Kauf einer Fräse auszugeben.

Für wen ist solch eine Hacke nun geeignet?

Eine Hacke kann von jedem verwendet werden, der einen Garten hat. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß der Garten ist. Die Leistung der Hacke kann individuell auf die Größe des Gartens angepasst werden. Gerade jene, welche Probleme mit dem Rücken haben, oder einfach wenig Zeit besitzen, werden von einer Hacke profitieren. Hacken werden am Besten im Geräteschuppen, oder Keller aufbewahrt. Am Besten ist es, wenn solch eine Hacke von jenen verwendet wird, welche schon etwas Erfahrung mit Gartenarbeit haben und wissen, dass solch eine Hacke kein Spielzeug ist.

Gesamtfazit:

Beim Kauf einer Fräse müssen viele Dinge beachtet werden. Wenn nun ein Garten vorhanden ist, sollte dieser zunächst einmal auf seine Größe untersucht werden. Handelt es sich um einen größeren Garten, muss es die Variante Benzin sein. Bei kleineren Gärten, wie etwa einem Beet, reicht auch die Variante Elektro. Bei der Verwendung einer Fräse muss nicht viel beachtet werden. Wenn sie regelmäßig gewartet wird, kann der Besitzer lange Zeit damit Freude haben. Es kommt immer auf den Hersteller an, was eine solche Fräse kann. Die Arbeitsbreite, aber auch die Leistung spielen bei der Gartenarbeit eine wichtige Rolle. Eine gute Fräse sollte zudem nie allzu günstig sein. Wer gute Ergebnisse bei der Bodenarbeit sehen möchte, sollte daher zu Markengeräten greifen. Der Vergleich zeigt auch, dass jedes Gerät in der Lage ist, die Arbeit im Garten zu vereinfachen. So kann ein Holm, welcher höhenverstellbar ist, vor Rückenschmerzen schützen, während ein Rückwärtsgang auch dann hilft, wenn es nach vorne nicht mehr weitergeht. Fakt ist, für jeden Geschmack gibt es die passende Hacke. Auch in Sachen Design müssen keine Kompromisse eingegangen werden, da es diese Hacken in unterschiedlichen Farben und Größen gibt. Die aber nur selten über den Preis entscheiden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (669 votes, average: 4,40 out of 5)
Loading...